Fotolia_11579138_S

Leistungen

Der EUROGARANT-Karosserie-Fachbetrieb – ein Garant für Sicherheit und Werterhaltung

Ein Unfall ist schnell passiert. Das eigene Fahrzeug ist mehr oder weniger stark beschädigt. Nach dem ersten Schreck befürchtet der Autofahrer Probleme: Was wird die Reparatur kosten? Wird das Auto wieder so wie vorher? Werde ich Probleme bei der Schadensabwicklung haben?
Selbst wenn die Versicherung den Schaden bezahlt, bleibt die Sorge um die richtige Werkstatt, die Sorge um die bestmöglichste Instandsetzung. Die Angst vor unsachgemäßer Reparatur ist groß. Mängel im Rahmenbereich, abplatzenden Spachtel, schief sitzende Türen und schlechte Lackierung will man vermeiden, denn solche Fahrzeuge sind oft eine Gefahr für die Verkehrssicherheit, aber auch für den Besitzer selbst.
Dabei wird oft Entscheidendes übersehen: Gut reparierten Fahrzeugen sieht man ihre vormalige Beschädigung nicht mehr an, sie sind von bisher unbeschädigten Fahrzeugen nicht zu unterscheiden. Dies gilt nicht nur für die äußere Erscheinung, sondern auch für die Sicherheit und für das Fahrverhalten. Eine fach- und sachgerechte Unfallinstandsetzung ist möglich, sofern es sich nicht um einen technischen Totalschaden handelt. Jedes noch zu reparierende Fahrzeug kann nach dem Stand der Technik wieder in den Zustand versetzt werden, der dem eines vergleichbaren unbeschädigten Fahrzeuges in nichts nachsteht.

Im Gegenteil: Das Fahrzeug ist oft nach einer Reparatur im besseren Zustand als vorher.

Entscheidend für solch ein Ergebnis ist die Wahl der richtigen Werkstatt. Sie ist entscheidend, ob aus dem verunfallten Pkw ein sog. Unfallauto wird oder ob das Fahrzeug wieder in einen Zustand wie vor dem Schadensereignis versetzt wird.

Um dem Kunden die Wahl der richtigen Werkstatt zu erleichtern, hat der Verband der Karosserie- und Fahrzeugbauer (ZKF) die Initiative ergriffen und bereits Mitte der 90er Jahre zusammen mit den anderen europäischen Karosserie-Fachverbänden den “europäisch geprüften Karosserie-Fachbetrieb”, kurz Eurogarant, ins Leben gerufen. Diese unterliegen nach einheitlichen Kriterien einer ständigen Kontrolle durch eine Prüforganisation. In Deutschland sind dies TÜV und DEKRA. Die Eurogarant-Karosserie-Fachbetriebe sind erkennbar am Eurogarant-Schriftzug mit dem Zeichen des Weltverbandes AIRC und dem nationalen Fachbetriebszeichen.

Der Autofahrer erhält im Inland und im europäischen Ausland im Falle eines Unfalls eine Gewähr dafür, dass sein Fahrzeug in einem geprüften und im besonderen Maße qualifizierten Fachbetrieb instand gesetzt wird, so wie es der Hersteller vorschreibt und es dem Stand der Technik entspricht. Der Eurogarant-Karosserie-Fachbetrieb dient dem Verbraucherschutz und der Sicherheit im Straßenverkehr.

Preiswert und gut. Auch bei leichten Schäden ist das Fahrzeug im Karosserie-Fachbetrieb gut aufgehoben. Optimale Qualität und Garantie

Bei der heutigen Verkehrsdichte ist es nur eine Frage der Zeit, bis man mit seinem Fahrzeug irgendwo „aneckt“: Beim Ein-/Ausparken, beim Rangieren im Parkhaus oder beim „richtigen“ Unfall. Ein Moment der Unachtsamkeit genügt, und schon ist das Blech durch eine Beule oder einen Kratzer verunstaltet. Besonders ärgerlich, wenn es sich um einen so genannten „Eigenschaden“ handelt, dessen Beseitigung aus der eigenen Tasche zu bezahlen ist.

Sofern eine Vollkasko-Versicherung besteht, kommt diese für den Schaden auf (wenn er den Betrag der Selbstbeteiligung übersteigt). Allerdings sollte man sich die Inanspruchnahme der Vollkasko-Versicherung gründlich überlegen – schließlich erfolgt anschließend die Einstufung in eine ungünstigere Rabattklasse. Da kann es finanziell durchaus sinnvoll sein, die Reparaturkosten selbst zu tragen.

Auf jeden Fall ist es sinnvoll, einen freien, markenunabhängigen Karosserie-Fachbetrieb aufsuchen, um einen Kostenvoranschlag einzuholen. Der kostet rund 50 Euro, wird jedoch bei einer Auftragserteilung angerechnet. Karosserie-Fachbetriebe haben das Know-how, alle Arten von Schäden sach- und fachgerecht zu beseitigen. Da sie nach dem Prinzip „Ausbeulen vor Ersetzen“ arbeiten, halten sich die Kosten im Rahmen. Denn der Karosserie-Fachbetrieb leistet nicht nur einwandfreie Arbeit, die letztlich auch dem Werterhalt des Fahrzeugs dient – er gewährt darüber hinaus eine 2-jährige Garantie, die kein Do-it-yourselfer bieten kann.

Deshalb: Auch bei selbstverschuldeten Schäden sollte man immer den Karosserie-Fachbetrieb zu Rate ziehen.

Wie man den nächstgelegenen Karosserie-Fachbetrieb findet? Ganz einfach: unter www.zkf.de/Firmenverzeichnis der Schnell- oder Detailsuche im Internetauftritt des Zentralverbandes Karosserie- und Fahrzeugtechnik (ZKF).

Unser Leistungsspektrum als Fachbetrieb für Ihr Fahrzeug:

PKW

Abschleppservice
Achsvermessung
TÜV-Vorführung / AU
Autoglas Austausch und Reparatur
Autotransporter
Behindertenfahrzeuge
Bestattungsfahrzeuge
Caravan Reparatur u. Service
Eurogarant
Hauptuntersuchung
Hol- u. Bringservice
Inspektion u. Wartung
Krankentransportfahrzeuge
Kunststoffreparatur (Stoßstangen GFK)
Leihfahrzeuge
Motorcaravan Reparatur u. Service
Oldtimer-Restauration
Pferdetransporter
PKW-Anhänger

Rahmenrichtarbeiten
Rettungsdienstfahrzeuge
Sondereinsatzfahrzeuge
Sonderfahrzeuge
Sportanhänger
Optisches Tuning

Unfallinstandsetzung

Karosserie-Instandsetzung
PKW-Reparatur (Mechanik Elektrik)
Unfallinstandsetzung

Lackierung

Beschriftungen
Designlackierung
Lackierung

Fahrzeugbau

PKW-Umbau (z.B. Cabriolet)

SmartRepair

Ausbeulen ohne Lackieren
Innenraumreparatur
Scheibenreparatur
SpotRepair

LKW

Unfallinstandsetzung / Wartung

Glasreparatur u. -Wechel
Planenreparatur
Plywoodaufbauten
Scheibenreparatur u. -wechsel

Lackierung

Beschriftungen
Designlackierung
Lackierung

Fahrzeugbau

Scheibenreparatur u. -wechsel

Zertifizierung TÜVRheinland

nach DIN EN ISO 9001

Omnibus

Unfallinstandsetzung / Wartung

Scheibeneinbau u. -reparatur
Unfallinstandsetzung

Lackierung

Zertifizierung TÜVRheinland

nach DIN EN ISO 9001